Psychische Gesundheit

Psychische Gesundheit

Viele ältere Menschen leiden an psychischen Problemen. Bei den über 65-Jährigen sind etwa 25% von psychischen Erkrankungen betroffen. Dabei ist etwa die Hälfte der Erkrankungen leicht ausgeprägt, die andere Hälfte so schwer, dass eine Behandlung erforderlich ist. Psychische Störungen bei Menschen im höheren Lebensalter werden häufig auch gar nicht erst erkannt.

Ältere haben häufig eine größere Scheu, sich gegenüber dem Arzt oder Angehörigen offen mitzuteilen. Sei es aus Angst, stigmatisiert oder für verrückt erklärt zu werden oder sie glauben, sich zusammenreißen zu müssen. In vielen Fällen verbergen sich die seelischen auch hinter körperlichen Problemen. Manche haben bereits eine langjährige Krankheitsgeschichte hinter sich, andere entwickeln im höheren Alter zum ersten Mal psychische Symptome oder sogar eine psychische Erkrankung.

Im Großen und Ganzen ähneln die Symptome psychischer Erkrankungen bei älteren Menschen denen jüngerer Erwachsener. Auch die Behandlungsansätze unterscheiden sich meist nicht wesentlich. Trotzdem werden psychische Erkrankungen bei Älteren häufig nicht fachgerecht behandelt, weil z.B. Hausärzte die Signale nicht erkennen oder aber sehr schnell Psychopharmaka verschreiben.

Unsere qualifizierten Betreuer sind alle psychologisch geschult und wissen wie Sie mit den unterschiedlichen Krankheitsbildern und Einschränkungen umgehen können. Empathisch, verständnisvoll und vor allem mit viel Geduld ausgestattet – so macht Pflege Spaß!

 

Kleeblatt

Mobiler Alten- und Krankenpflegedienst GmbH

Mit Kleeblatt ist es einfacher denn je, qualitativ hochwertige häusliche Pflege zu erhalten. Lassen Sie uns Ihre Lieben wie Familie behandeln!